Sonntag, 12.September 2021, 16:00 – 17:30
Palais Palett (Meschwitzstraße 9, 01099 Dresden)

„Ama Saywa“ bedeutet auf Quechua, der Sprache der Ureinwohner Lateinamerikas, „ohne Grenzen“.  Ziel der Tanzgruppe Ama Saywa ist die Integration und Sichtbarmachung der lateinamerikanischen Gemeinschaft und deren Kultur in Dresden ist. Die Tanzgruppe, führte vier lateinamerikanische Tänze aus Peru, Bolivien, Kolumbien, Argentinien, Mexico auf, die die Werte Lateinamerikas wie Toleranz, Respekt und Fröhlichkeit repräsentieren. Die Kostüme und Choreographien sind typisch für bestimmte Regionen Lateinamerikas und wurden  während der Präsentation mit viel Liebe zum Detail präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.