Theater Workshop mit Stefan Dietze // Deutsch

Samstag, 11.September 11:00 – 14:00
Palais Palett (Meschwitzstraße 9, 01099 Dresden)

Wir brauchen Plätze und Räume in denen wir unsere ökonomischen Korsette platzen lassen. Und unsere Belange und Bedürfnisse die Entfaltung finden, die wir alle benötigen. Inspiriert durch Augusto Boals‘ ‚Theater der Unterdrückten‘ experimentierten die Workshop-teilnehmer:innen mit partizipativen Theaterformen unter dem Namen Theater von Unten. Dieser Workshop wurde in Erweiterung zum Theaterworkshop mit Social Leadern durchgeführt, der einige Wochen zuvor während  des 1. Interkulturellen Treffens zur Verteidigung und der Pflege inklusiver Territorien in Kolumbien durchgeführt wurde. Während beider Workshops wurden unsere Nord-Süd-Perspektiven reflektiert, sowie Unterdrückungs- und Empowerment-Momente behandelt, wie wir in unserem Alltag erleben. Damit wurde ein direkter thematischer Bezug zwischen beiden Workshops hergestellt, um gemeinsam Wege und Methoden zu finden, wie wir unser Umfeld positiv beeinflussen können. Und welche inneren und äußeren Hürden wir dabei noch zu überwinden haben.