BNE-Treff: Best Practice in Dresden

Schwerpunk zum nächsten offenen BNE-Treff:
„Die partizipativen Projekte des Sukuma arts e.V. als Best Practice in Dresden“

Wann?
Montag, 12. April 2021 // 18-20 Uhr

Wo?
Online (Teilnahme über BigBlueButton: https://arlberg.fairteaching.net/b/tse-njw-6ce )

Impulsgeberin:
Dr. Nadja Müller
Projektkoordinatorin des Sukuma arts e.V.
Der Verein Sukuma arts e.V. engagiert sich seit 2006 in Dresden und darüber hinaus für ökologisch und sozial nachhaltige Lebens- und Komsumstile. Alle Sukuma-Projekte richten sich an den Zielen und Konzepten der Bildung für Nachhaltige Entwicklung und dem Globalen Lernen aus. Sukuma will mit seinen Projekten Handlungsoptionen aufzeigen, positive Beispiele sichtbar machen, inspirieren, motivieren und Wandel anstoßen. Im Mittelpunkt steht dabei die Unterstützung, Stärkung und Aktivierung einer verantwortungsbewussten Zivilgesellschaft.

Was?
 Dr. Nadja Müller wird die Historie, Ziele und besondere Organisationsform des Vereins sowie seine partizipativen Projekte vorstellen. Beim BNE-Treff wird der Fokus vor allem auf die Bildungsspots der Medienprojekte und das Jugendprojekt #everydayforfuture gelegt. Nach dem fachlichen Input haben Sie die Möglichkeit, Rückfragen zu stellen und gemeinsam zu brainstormen, wie Sie mit Ihrer eigenen Bildungsarbeit anknüpfen und Methoden und Konzepte des Vereins nutzen können. Wir laden Euch ein, mit uns gemeinsam konkrete Aktionsideen zu entwickeln!

Was ist der BNE-Treff?
Jeden ersten Montag im Monat bieten wir einen offenen Informations-, Austausch- und Vernetzungsabend für Pädagog:innen, Studierende, Schüler:innen, Projektkoordinator:innen und alle Interessierten am Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) & Globales Lernen an.
Dazu wollen wir einen Raum eröffnen, in dem Erfahrungen, Ideen, Wissen, aber auch Frust zu kritischer und transformativer Bildungsarbeit geteilt werden können.
Der Treff ist partizipativ gestaltet: Gemeinsam suchen wir uns einmal im Jahr Themen aus, die anhand eines kurzen Inputs bei den jeweiligen monatlichen Treffen vorgestellt und diskutiert werden können. Am Ende jeden Treffs gibt es kurz Zeit für spontane Themen, Termine und Fragen…

– kostenlos –

Gefördert von Engagement Global und Stadtbezirksförderung Dresden Neustadt

Top-Veranstaltung

Tejiendo Paz

With our project ‚Tejiendo Paz – territorios interculturales para comunidades sostenibles e inclusivas‘ we want to strengthen the creation of sustainable and inclusive territories around us.
This Cooperation takes place, because we as young generation in the global north and global south face global problems together. …

Weiterlesen »

Unterstützt unsere Arbeit

Falls Ihr uns unterstützen wollt, folgt bitte diesem Link zur Unterseite „UNTERSTÜTZEN“.