BNE-Treff: digitale BNE-Methoden

Schwerpunkt zum nächsten offenen BNE-Treff:

Neue Methoden zu den SDGs und weitere digitale BNE-Methoden

Wann?
Montag, 01. Februar 2021 // 18-20 Uhr

Wo?
Online (Teilnahme über BigBlueButton: Link)

Impulsgeber:in
Kaya Schwab von RENN.mitte und Thomas Markert
Neben der Stärkung von zivilgesellschaftlichen Initiativen, Förderung von nachhaltigem Wachstum und Wirtschaften ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung eines der Kernthemen von RENN.mitte.
Die Beendigung von Armut und Hunger, Maßnahmen gegen den Klimawandel & Biodiversitätsverlust ins Leben rufen, die Sicherstellung von nachhaltigen Konsum- und Produktionsmustern und Ungleichheiten weltweit bekämpfen – unter anderem diese Ziele der insgesamt 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs) stehen auf der Agenda 2030, welche die Vereinten Nationen (UN) im Jahre 2015 verabschiedet haben.

Thomas Markert ist in vielerlei Hinsicht sehr erfahren in Sachen Nachhaltigkeit und BNE. Er hat überall sein Finger im Spiel. Er kann auf vielen Gebieten mit großem Wissen und Erfahrung aufwarten.

Was?
Kaya Schwab von der RENN.mitte Koordinierungsstelle Sachsen wird einige der neu entwickelten BNE-Materialien vorstellen. Außerdem wird Thomas Markert einen Überblick über digitalisierte BNE-Methoden vom CAMBIO e.V. geben. Ihr dürft euch also auf folgende BNE-Materialien von Kaya Schwab freuen: Spiele zur Vermittlung der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs), einen Parcours zum ökologischen Fußabdruck und BNE-Methodensets für unterschiedliche Zielgruppen. Pandemiebedingt finden derzeit viele Veranstaltungen online oder hybrid statt. Aus diesem Grund haben wir von CAMBIO unsere analogen Methoden zu sozialer, ökologischer und globaler Nachhaltigkeit in digitale Formate umgewandelt. Thomas Markert gibt eine Zusammenfassung von 10 digital umgestellten Methoden zu BNE-Themen anhand der Tools Fairteaching, Conceptboard, Padlet und Slido. In einem offenen Raum können wir uns gern austauschen, welche Stolpersteine oder Möglichkeiten es bei der Online-Umstellung gibt und wie wir Online-Veranstaltungen noch besser gestalten können.

Was ist der BNE-Treff?
Jeden ersten Montag im Monat bieten wir einen offenen Informations-, Austausch- und Vernetzungsabend für Pädagog:innen, Studierende, Schüler:innen, Projektkoordinator:innen und alle Interessierten am Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) & Globales Lernen an.
Dazu wollen wir einen Raum eröffnen, in dem Erfahrungen, Ideen, Wissen, aber auch Frust zu kritischer und transformativer Bildungsarbeit geteilt werden können.
Der Treff ist partizipativ gestaltet: Gemeinsam suchen wir uns einmal im Jahr Themen aus, die anhand eines kurzen Inputs bei den jeweiligen monatlichen Treffen vorgestellt und diskutiert werden können. Am Ende jeden Treffs gibt es kurz Zeit für spontane Themen, Termine und Fragen…

– kostenlos –
Gefördert von der Landesdirektion Sachsen

Top-Veranstaltung

Tejiendo Paz

With our project ‚Tejiendo Paz – territorios interculturales para comunidades sostenibles e inclusivas‘ we want to strengthen the creation of sustainable and inclusive territories around us.
This Cooperation takes place, because we as young generation in the global north and global south face global problems together. …

Weiterlesen »

Unterstützt unsere Arbeit

Falls Ihr uns unterstützen wollt, folgt bitte diesem Link zur Unterseite „UNTERSTÜTZEN“.