Spendenaufruf
Spendenaufruf

Unterstützt uns!

Die Corona-Pandemie hat die offenen Wunden unserer Gesellschaft deutlich gemacht. Insbesondere soziale und ökologische Herausforderungen fordern ein Umdenken. Denn eins ist klar: So kann es nicht weitergehen! Um einem guten Leben für alle näher zu kommen, allen (mehr) Teilhabe an unserer Demokratie zu ermöglichen und unsere Lebensgrundlagen zu erhalten, müssen wir zu einer solidarischen Lebensweise finden. Gerechtere und nachhaltigere Gesellschaftsentwürfe sind dringend notwendig.

Gleichzeitig sind dieses Jahr viele Menschen auf diese Probleme aufmerksam geworden. Jetzt heißt es: Dran bleiben, diese Leute abholen und dazu ermächtigen, aktiv zu werden. Aufklärungs- und Bildungsarbeit ist in diesem Kontext so gefragt wie noch nie. Wir möchten dort ansetzen, wo Veränderung möglich ist und wollen gesellschaftliche Veränderungen vorantreiben!

Wir müssen und wollen handeln! CAMBIO setzt sich durch transformative Bildung für soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Klima- und Umweltschutz ein. Wir machen das gerne und mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen. Da die Fördergelder aber oft knapp sind, brauchen wir unbedingt weitere Hilfe. Zusätzlich sind die Förderungen immer an bestimmte Bedingungen oder Zwecke geknüpft, weswegen wir leider manchmal nicht so kritisch oder frei sein dürfen, wie eigentlich nötig. Außerdem sind bei vielen Förderern Eigenmittel Voraussetzung. 

Um diese Herausforderung nächstes Jahr zu meistern, haben wir uns ein Spendenziel von 5.000€ gesetzt, von dem wir Maßnahmen finanzieren können, die nicht durch Fördergelder abgedeckt sind oder wichtige Eigenmittel darstelllen. Dabei brauchen wir DEINE UNTERSTÜTZUNG: Jeder Beitrag hilft! Egal, ob eine einmalige Spende oder regelmäßige Unterstützung als Fördermitglied – damit trägst DU dazu bei, die soziale und ökologische Transformation voranzutreiben! Eine bessere Welt ist möglich, aber nur, wenn viele mitmachen!

Spenden an:
CAMBIO e.V.
BANK: Triodos Bank
IBAN: DE45 5003 1000 1034 1900 00
BIC: TRODDEF1
Für eure Spenden bekommt ihr bei Bedarf selbstverständlich eine Spendenbescheinigung. 

Unsere Projekte 2021 sind:

Angebote für Bildungsinstitutionen
Was in jungen Jahren gelernt wird, prägt einen ein Leben lang. Daher bemühen wir uns durch Workshops, Projekttage oder Seminare an allgemein- und berufsbildenden Einrichtungen Schüler:innen sowie Studierende zu erreichen und eine sozial-ökologische Transformation zu diskutieren.

Feriencamp für Kinder und Jugendliche
Während einer intensiven Campwoche werden wir mit den Teilnehmenden nicht nur über die Notwendigkeit von Veränderung sprechen und Utopien vorstellen, sondern direkt Alternativen zum täglichen Konsum ausprobieren. Wir erfahren zusammen, was unser Handeln vor Ort für Auswirkungen in Ländern des Globalen Südens hat und lernen Möglichkeiten kennen, uns in der (Umwelt-)Politik zu beteiligen und unsere Meinung zu vertreten.

Methoden-Fortbildungen für Multiplikator:innen
Da wir nicht alle Menschen direkt erreichen können, erachten wir es als sehr wichtig, Multiplikator:innen auszubilden. Sie können das Gelernte weitertragen – in der Hoffnung, dass so viele Menschen wie möglich mit den kritischen Themen in Berührung kommen. Dieses Ziel verfolgen wir mit allen unseren Aktivitäten, bieten aber auch Veranstaltungen explizit für (angehende) Pädagog:innen und Interessierte an. Unsere letzte Multiplikator:innen-Schulung behandelte die  “True Cost of Coal” als Thema und Methode. Nächste mögliche Themen sind Mind Behaviour Gap, Betzavta oder eine Imperiale Lebensweise versus Solidarische Lebensweise.

Bildungscamp für Multiplikator:innen zum Thema Ernährung
(Zukünftige) Multiplikator:innen erhalten die Möglichkeit sich in einem mehrtägigen Seminar für weltweite Ernährungssysteme zu sensibilisieren und deren jeweilige Nachhaltigkeitsaspekte kennenzulernen. Wir beleuchten die Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven und die Teilnehmenden werden inspiriert, die Inhalte an ihre jeweiligen Zielgruppen weiterzugeben. Ein wichtiger Punkt wird ebenfalls die Vernetzung der Mitwirkenden und Besucher:innen sein. Geplant ist die digitale Zuschaltung von einer referierenden Person aus Kolumbien durch unseren Partnerverein ProTerra.

Öffentlicher BNE-Treff
Der BNE-Treff ist ein offenes Informationstreffen, an jedem ersten Montag im Monat zu Themen und Methoden der Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globalen Lernen. Kernziel ist, das Konzept bekannter zu machen und gemeinsam herauszufinden, wie diese transformative Bildung weiterhin in Bildungsinstitutionen sowie anderen Bereichen integriert werden kann. 
Alle sind willkommen, sich in jeglicher Form – ob als Vortragende oder als Teilnehmende – einzubringen. Darüber hinaus dient der BNE-Treff der Vernetzung und dem Kennenlernen von anderen Aktiven und Interessierten.

Political Art Days – Inklusive Territorien
Die Political Art Days sind ein politisches Kunstfestival, welches Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Globales Lernen, transformative Bildung und kunstpädagogische Methoden kombiniert. Der diesjährige Fokus “Inklusive Territorien” wurde von unserer Partnerorganisation ProTerra aus Kolumbien in Zusammenarbeit mit einheimischen Communities ins Leben gerufen. 
Dem Begriff  liegt ein indigenes Verständnis von Territorien zugrunde – die Nutzung von Böden ist fest an die Bedürfnisse von Menschen, Tieren und Natur gekoppelt. Dieses Konzept möchten wir in Dresden und Umland bekannt machen, da wir es als Schlüsselrolle für die multiplen Krisen unserer Zeit betrachten.

Schulungen zur Vereinsentwicklung
Um unsere Arbeit so gut wie möglich zu machen und die CAMBIOnaut:innen so gut es geht auf alle Herausforderungen vorzubereiten, bieten wir regelmäßig interne Schulungen für CAMBIO-Mitarbeitende, Mitglieder und Referierende an. Zuletzt war dies ein Workshop zur “migrationsgesellschaftlichen Öffnung”/ Anti-Diskriminierung. Als nächstes wird dies eine Seminar zum Kinder- und Jugendschutz sein.

Im Laufe des Jahres fallen uns sicher noch mehr tolle Veranstaltungen mit abwechslungsreichen Formaten ein! Diese sind abhängig von euren Spenden: Hilf uns mit deiner Unterstützung!

Wenn ihr zu den Projekten auf dem Laufenden bleiben wollt, legen wir euch unseren Newsletter ans Herz.

Vereinsneuigkeiten

Call for Helpers: Political Art Days 2022
Call for Helpers: Political Art Days 2022

Vereinsneuigkeiten

Wir sind PREISTRÄGER des simul+Mitmachfonds Wettbewerb 2021!
Wir sind PREISTRÄGER des simul+Mitmachfonds Wettbewerb 2021!

Vereinsneuigkeiten

BFD-Stelle ab 01. September oder später: Bildungsarbeit im Globalen Lernen
BFD-Stelle ab 01. September oder später: Bildungsarbeit im Globalen Lernen

Vereinsneuigkeiten

Kooperation mit M-Latts gestartet
Kooperation mit M-Latts gestartet

Vereinsneuigkeiten

Start der Webseite TURNING.SITE
Start der Webseite TURNING.SITE

Vereinsneuigkeiten

Vereinstreffen 14. Juni
Vereinstreffen 14. Juni
de_DEDE