Header CAMBIO Proterra
Que Mas Tejiendo Paz? Ausblick und Beteiligungsmöglichkeiten Sommer 2021

Unsere ersten vier Online-Workshops im Rahmen des Projektes Tejiendo Paz sind abgelaufen und wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme verschiedener Aktive mit dem Ziel mehr inklusive und nachhaltige Territorien aufzubauen.

Der Online Rahmen hat unsere Art miteinander in Kontakt und Austausch zu treten stark verändert. Wir begegnen uns nicht mehr, können keine Emotionen oder Gesichtausdrücke austauschen und die verbindenden Pausengespräche fallen leider auch weg. Das große Potential der Onlineworkshops liegt jedoch in der Möglichkeit Menschen von überall miteinander zu verbinden. In unseren 4 Meetings haben sich Menschen aus Kolumbien und Deutschland verschiedener Hintergründe zu den Themen Klima, Migration, Landnutzung, koloniale Strukturen und Privilegien ausgetauscht.

CAMBIO e.V. hat Informationen zur Projektorganisation, Förderungsmöglichkeiten und transformative Bildungsmethoden weiter gegeben. PROTERRA hat in den zwei Workshops ihre Netzwerk-Arbeit mit indigenen Communities in Kolumbien vorgestellt, uns Grundideen rund um das Thema Cosmovision und ökoligisches Peacebuilding näher gebracht und das von der Arbeit ausgearbeitete Konzept von nachhaltigen und inklusiven Territorien vorgestellt.

Ein Austausch wurde angeregt, Konzepte werden weiter ausgearbeitet und neue Kooperationen geknüpft – das ist was wir mit Knüpfen von Sozialem Gefüge meinen.


Für alle, die diese Prozesse mitgestalten wollen, möchten wir einige zukünftige Ansatzpunkte unserer nächsten Projekte vorstellen:


Festival Contre le Racisme, topic: decolonizing knowledges

Das Festival wird seit mehreren Jahren von verschiedenen Universitätsgruppen organisiert – dieses Jahr im Onlineformat vom 15.6. – 15.7. zum Thema decolonizing knowledges.
PROTERRA und CAMBIO sind mit 2 Beiträgen dabei – die erste Veranstaltung findet direkt am 15.6. von 18 – 20 Uhr zum Thema Creatures of all kinds – Unite! statt und behandelt das Thema von selbstorganisierter Projektarbeit mit Gruppen aus dem Globalen Süden, Westen, Osten, Norden und wie wir selber damit anfangen können. Der zweite Beitrag von PROTERRA findet am 22.06. von 18:30 – 20:00 statt und behandelt für alle die es verpasst haben, das Thema Ökologisches Peacebuilding in Kolumbien und Möglichkeiten auch in deinem Umfeld das Entstehen von Nachhaltigen und Inklusiven Territorien zu fördern.

Mehr Infos zu dem Festival und dem Programm auf unserer Webseite und unter: https://www.contre-le-racisme.de


Political Art Days, Fokus: inklusive Territorien, 10. – 12. September in Dresden

Die Political Art Days sind ein Festival, das durch Kunst und Interaktion den sozial-ökologischen Wandel unserer Gesellschaft anschieben will. Dieses Jahr widmen wir uns in Kollaboration mit Proterra dem Thema inklusive Territorien. Was bedeutet dieses Thema in Kolumbien, bei uns in Deutschland und in allen anderen Orten der Welt? Welche Kontinuitäten ziehen sich global durch und sollten von uns gemeinsam angegangen werden? Und durch welche Aktionsformen wollen wir uns verbinden? Ihr könnt euch durch Workshops, Kunstwerke oder organisatorische Arbeit mit einbringen und Teil des Projekts werden. Regelmäßige Treffen zur Vorbereitung finden online statt. Kontaktiert dafür: politicalartdays[ät]cambio-aktionswerkstatt.de


Chagras and Guardians of Seeds

PROTERRA entwickelt zur Zeit gemeinsam mit der indigenen Uitoto Gruppierung das Projekt ASCAINCA in Caquetá, Kolumbien. Darin geht es um die Bildung eines Frauen*-Netzwerks zum Thema „Chagras and Guardians of Seeds“ – Gärten und Hüterinnen der Samen. Proterra möchte gerne weitere strategische Allianzen bilden – bisher sind in dem Projekt 48 Murui Muina Frauen der Uitoto Kultur involiert. Falls ihr euch als unterstützende oder begleitende Person oder Organisation mit einbringen wollt, könnt ihr eine Mail an vanessaospina8[ät]gmail.com schreiben

Wenn ihr darüber hinaus über unsere Aktivitäten im Rahmen des Projektes Tejiendo Paz auf dem laufenden bleiben wollt, schreibt uns eine Mail an tejiendopaz[ät]cambio-aktionswerkstatt.de und werdet Teil unseres Emailnewsletters!

Stay Active,

Solidarische Grüße!

Zurück zur Projektseite

Rückblicke

CAMBIO_ERASMUS-WEB
Review: Erasmus+ International Training Course “Global World? Global Learning- Education for global equity”

Rückblicke

photo_5411445591239672099_y
Rückblick: Workshop Mind-Behavior-Gap

Rückblicke

Homepage CAMBIO
Review: International Exchange Camp: Global Challenges, Local Solutions: Let's get involved!

Rückblicke

1200px-EHS_Dresden-Logo.svg
Rückblick: "Pandemie-Prävention"

Rückblicke

BNE-Treff Header 2021 1200x800
Rückblick BNE-Treff: BNE in Schulen – Beispiele aus Dresden

Rückblicke

header Homepage
Rückblick Political Art Days 2021
de_DEDE
Spende an 
Cambio e.V.

Findest du unsere Arbeit gut und möchtest uns bei ihrer Umsetzung finanziell unterstützen,
freuen wir uns über deine Spende!

Spende per Überweisung

Spende per Paypal

Nutzen Sie einfach PAYPAL um uns eine Spende zukommen zu lassen!

Drücken Sie einfach auf „Spenden“!